Notaufnahme: 030 5472 30 02

 

Herzbergstraße 79, 10365 Berlin, Tel.: 030 5472-0, Fax: 030 5472-2000

15.08.2019

Geriatrische Tagesklinik

Willkommen in der Geriatrischen Tagesklinik

Zum Vergrößern Bild anklicken Tagesklinik, Haus 10

Das Angebot unserer Tagesklinik richtet sich an Patienten mit eingeschränkter Mobilität und deren häusliche Selbständigkeit hierdurch gefährdet ist. Auch Patienten mit chronischen Schmerzzuständen erhalten bei uns ein professionelles (multimodales) Therapieangebot.

Unser Ziel ist es, die Beschwerden zu lindern, die Alltagskompetenz zu steigern und die Lebensqualität wieder herzustellen.

Sie werden bei uns umfassend betreut, können aber die Abende und Nächte in der vertrauten Umgebung zu Hause verbringen und dort gleich alles umsetzen, was sie tagsüber geübt haben.

Unser Sozialdienst vermittelt Ihnen bei Bedarf ambulante Hilfen und berät Sie und Ihre Angehörigen in Fragen der häuslichen Versorgung.

Die Aufnahme in die Tagesklinik ist mit einer Einweisung durch den Hausarzt möglich. Sie sollten so belastbar sein, dass Sie einen 6-Stunden-Tag mit Pausen außerhalb der Wohnung bewältigen können.
Die Kosten einschließlich des Fahrdienstes werden von Ihrer Krankenkasse übernommen. Den Antrag hierfür stellen wir. Von Ihrem Haus- oder Facharzt benötigen wir lediglich das ausgefüllte Anmeldeformular (s. unten).

Die Geriatrische Tagesklinik bietet ein umfassendes therapeutisches Angebot:

  • Abklärung und Behandlung chronischer Schmerzsyndrome, vor allem des Bewegungsapparates, z. B. bei Osteoporose oder Arthrose, in Kooperation mit unserer Schmerz-Tagesklinik
  • Multimodale Diagnostik und Therapie von Gangstörungen und Einschränkungen des Bewegungsapparates
  • Abschätzung des Sturzrisikos sowie gezieltes umfassendes Gang- und Gleichgewichtstraining
  • Abklärung bei Verlust der Alltagskompetenz (z. B. bei Stürzen oder Mangelernährung)
  • Therapie und Training bei Parkinson-Syndrom
  • Schmerztherapie und Gangtraining bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit (pAVK)     
  • Überwachung und gegebenenfalls Optimierung vollstationär begonnener Therapien unter häuslicher Wiederbelastung, z. B. Blutdruckeinstellung, COPD-Therapie
  • Diabeteseinstellung und -schulung
  • Wundversorgung           
  • Diagnostik und Behandlung begleitender leicht- bis mittelgradiger Depressionen

Eine tagesklinische Behandlung ist nicht möglich bei       

  • Fortgeschrittener Demenz           
  • Stuhlinkontinenz
  • überwiegender Bettlägerigkeit oder Pflegebedürftigkeit
  • schwerwiegenden Erkrankungen, die eigentlich einer vollstationären Behandlung bedürfen
  • bei nicht gewährleisteter häuslicher Versorgung, besonders nachts und am Wochenende

Die Aufnahme in unsere Tagesklinik erfolgt

  • durch haus- oder fachärztliche Einweisungen, auch direkt aus dem Pflegeheim

 

 

Kontakt / Standort

Alina Hohmuth (zuständige Ärztin)

Standort:  Haus 4 (Erdgeschoss, Eingang Ostrisalit), auf dem Gelände des Krankenhauses
Öffnungszeiten: Montag - Freitag, 8.00 - 15.00 Uhr

Haben Sie Fragen? Dann rufen Sie uns an:

Geriatrische Tagesklinik (GE01T) - (030) 54 72 - 56 40

 

E-Mail: a.hohmuth@keh-berlin.de