Station P7

Auf der Station P7 wird das gesamte Spektrum an psychischen Erkrankungen bei Menschen mit verbaler Sprachkompetenz und Mentalisierungsfähigkeit behandelt. Dies entspricht einem mentalen Entwicklungsalter von über vier Jahren.

Neben der medikamentösen Behandlung und psychotherapeutischen Einzelangeboten bieten wir hier störungsspezifische stationäre Gruppentherapien für affektive und schizophrene Krankheitsbilder sowie für Persönlichkeitsstörungen an. Das multiprofessionelle Behandlungsteam besteht aus Ärztinnen und Ärzten, Psychologinnen und Psychologen, (Heil-) Pädagoginnen und Pädagogen, Heilerziehungspflegerinnen und Pflegern, Pflegefachkräften sowie einem Therapeutenteam aus Ergo-, Musik-, Kunst-, Physio-, Garten- und Hundetherapie. Wir nutzen Materialien in Leichter Sprache, die dem kognitiven Entwicklungsstand angepasst sind. Neben verhaltenstherapeutischen und heilpädagogischen Methoden setzen wir auch auch körper- und erlebnisorientierte Therapiemaßnahmen ein.

  • Station Station P7
  • Fachbereich(e) Behandlungszentrum für psychische Gesundheit bei Entwicklungsstörungen (BHZ)
  • Lage Haus 9, 2. Etage
  • Telefon (030) 54 72 49 03
  • E-Mail s.p07@keh-berlin.de
  • Erreichbarkeit 8 - 20 Uhr



Informationen zur Aufnahme

Für eine stationäre Aufnahme müssen Sie sich vorab anmelden.  Bitte laden Sie die Aufnahmebögen herunter und senden Sie sie ausgefüllt per Post oder E-Mail an das Sekretariat des Behandlungszentrums. Wir nehmen Ihre Anmeldung dann in unsere Warteliste auf. Sobald ein stationärer Platz für die Aufnahme zur Verfügung steht, wird Ihnen rechtzeitig der Aufnahmetermin durch die aufnehmende Station mitgeteilt.