Notaufnahme: 030 5472 30 02

 

Herzbergstraße 79, 10365 Berlin, Tel.: 030 5472-0, Fax: 030 5472-2000

Krankenhausaufenthalt

Bild zum Vergrößern anklicken Ultraschalluntersuchung

Bei einem ernsten gesundheitlichen Zwischenfall gelangen Patienten über die Notaufnahme ins Krankenhaus.

Der Regelfall ist jedoch eine geplante Aufnahme: um eine umfassende Diagnose oder eine speziellen Behandlung zu erhalten oder weil eine Operation nötig geworden ist.

Bereits bei der Aufnahme ins Krankenhaus sind jedoch einige Dinge zu beachten, z.B. welche Unterlagen Sie benötigen oder welche persönlichen Sachen mitzubringen sind. Eine wichtige Frage ist auch der Umgang mit Medikamenten – mit denen, die Sie bereits einnehmen müssen, die Sie während ihrer Behandlung erhalten oder die Ihnen nach Ihrer Entlassung aus dem Krankenhaus verschrieben werden.
Manche Therapien benötigen die Unterstützung anderer Fachdienste wie der Ernährungsberatung, der Physiotherapie oder der Ergotherapie (z.B. nach einem Unfall).

Dazu wählen Sie bitte auf der linken Seite das Thema aus.