Notaufnahme: 030 5472 30 02

 

Herzbergstraße 79, 10365 Berlin, Tel.: 030 5472-0, Fax: 030 5472-2000

Station P2

Zentrum für Allgemeinpsychiatrie und Suchtmedizin (ZAS)

Visual
Auf der Station P2 werden vor allem Menschen mit affektiven Störungen, chronischen Abhängigkeitserkrankungen und Mehrfachstörungen sowie Menschen in einer akuten psychischen Krisensituation behandelt. Grundlage hierfür ist neben der medikamentösen Behandlung ein ergo-, sozio- und psychotherapeutischer Behandlungsansatz.

 

Dazu gehören:

  • psychotherapeutische Gruppenarbeit
  • Sozialberatung
  • Bewegungstherapie
  • Kreislaufgymnastik (Frühfit)
  • Ergometertraining
  • Musiktherapie
  • Entspannung sowie
  • Arbeits- und Gestaltungstherapie.

Das Spektrum umfasst darüber hinaus Wachtherapie, Lichttherapie und Elektokonvulsionstherapie (EKT) bei mittel- bis hochgradigen Depressionen.

Das Therapieangebot ist darauf ausgerichtet, Krankheits- und Therapiemodelle zu erklären (Psychoedukation), eigene Ressourcen zu stärken, Strategien zur Krankheitsbewältigung zu vermitteln und die Patienten zur aktiven Mitarbeit anzuregen (Selbstmanagement).

Für Patientinnen und Patienten mit einer Suchterkrankung wird ein Gruppenprogramm mit suchtspezifischen Einzelgesprächen, Gesprächsgruppen und Ohrakupunktur – unter Einbindung externer Angebote von Suchtberatungsstellen und Selbsthilfegruppen – angeboten. Besonderer Wert wird gelegt auf die Vorstellung des komplementären, ambulanten Hilfesystems und die Vermittlung in weiterführende Maßnahmen.

Das multiprofessionelle Team ist bestrebt, gemeinsam mit dem Patienten und seinen Angehörigen schnelle und wirksame Entlastung zu schaffen und Wege zurück in den Alltag zu bahnen. Pflegekräfte unterstützen im Rahmen der Bezugspflege die Patienten bei der Förderung vorhandener Ressourcen.

Die Station befindet sich in Haus 8 im ersten Obergeschoss und verfügt insgesamt über 26 Betten.

 

 

Kontakt

Fachärztliche Leitung
Philipp Bartels

Stationsleitung
Ines Raab

Stationspsychologin
Marie Müller

E-Mail: s.p02@keh-berlin.de
Telefon: 030 / 54 72 58 50

Sekretariat
Ines Dießl

E-Mail: i.diessl@keh-berlin.de

Tel.: 030 / 54 72 58 61
Fax: (030) 54 72 29 98 61

 

 

 

COVID-19: Häufige Fragen zum Klinikaufenthalt

Hinweis

Auf dieser Seite verwenden wir zur besseren Lesbarkeit das generische Maskulin. Damit meinen wir stets sämtliche Geschlechter.