Notaufnahme: 030 5472 30 02

 

Herzbergstraße 79, 10365 Berlin, Tel.: 030 5472-0, Fax: 030 5472-2000

Tagesklinik Hohenschönhausen

Empfang der Tagesklinik

Unsere neu eröffnete Tagesklinik bietet Erwachsenen mit depressiven Erkrankungen nun auch in Alt-Hohenschönhausen ein ganztägig strukturiertes und intensives Therapieangebot an. Sie können dabei in Ihrer gewohnten Umgebung verbleiben und das tagsüber Erlernte in Ihrem Alltag ausprobieren.

Unsere Behandlungszeiten sind von Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr.

Die Aufnahme in die Tagesklinik Hohenschönhausen erfolgt nach vorheriger telefonischer Terminabsprache mit Einweisungsschein von Ihrem behandelnden Arzt und einer Kostenübernahme durch die Krankenkasse. Gerne besprechen wir mit Ihnen telefonisch Fragen zu einer möglichen Tagesklinikbehandlung unter: 030-5472-5450.

Während des Aufenthalts sind Sie krankgeschrieben. Ihre Fahrtkosten können über die Krankenkasse rückerstattet werden.

Wir gehen bei der Entstehung einer psychischen Erkrankung vom Zusammenwirken biologischer, lebensgeschichtlicher und sozialer Faktoren aus. Gemeinsam mit Ihnen erfolgt eine diagnostische Einordnung Ihrer Problematik. Mögliche Therapieziele für die Tagesklinikbehandlung werden erarbeitet und entsprechende therapeutische Strategien abgeleitet. Die Behandlung beinhaltet u.a. Kognitive Verhaltenstherapie, Psychoedukation, Strategien zur Krankheitsbewältigung und andere moderne Therapieformen.

Unser Team besteht aus Ärzten, psychologischen Psychotherapeuten, Fachkrankenpflegekräften, Ergo-, Sport- und Musiktherapeuten sowie Sozialarbeitern und begleitet Sie während Ihres Aufenthaltes. Ihre Angehörigen können auf Wunsch mit einbezogen werden.

 

 

Tagesklinik Hohenschönhausen

Reichenbergerstraße 3 (1. Etage)
13055 Berlin

Tel.:  (030) 54 72 54 50
Fax: (030) 54 72 29 91 50

E-Mail tk-r@keh-berlin.de  

Sekretariat: Carolin Grusat

E-Mail: c.grusat@keh-berlin.de

Tel.: (030) 47 39 66 854
Fax: (030) 54 72 29 95 70

 

 

Hinweis

Auf dieser Seite verwenden wir zur besseren Lesbarkeit das generische Maskulin. Damit meinen wir stets sämtliche Geschlechter.