Notaufnahme: 030 5472 30 02

 

Herzbergstraße 79, 10365 Berlin, Tel.: 030 5472-0, Fax: 030 5472-2000

Tagesklinik am Landschaftspark

Die Tagesklinik bietet erwachsenen Patienten mit Depressionen und Angsterkrankungen, die einer intensiveren ärztlichen und psychotherapeutischen Behandlung bedürfen, die Möglichkeit, eine ganztägige und strukturierte Behandlung zu erhalten.

Die Anmeldung erfolgt jeden Donnerstag um 15.00 Uhr über unser Info-Café. Dort erhalten Interessierte auch alle Informationen zu unseren Behandlungsangeboten und können unsere Räumlichkeiten kennenlernen.

Bitte beachten Sie, dass das Info-Café ab sofort bis auf weiteres als Sicherheitsmaßnahme im Rahmen des COVID-19-Managements nicht stattfindet.

Die Aufnahme erfolgt nach vorheriger Terminabsprache. Benötigt werden hierfür ein Einweisungsschein des behandelnden Arztes und die Kostenübernahme der Krankenkasse.

 

 

Therapieangebote

Visual Wegweiser Info-Cafè

Die Therapien finden Montag bis Freitag von 8.00 bis 16.00 Uhr statt. Das multiprofessionelle Team, bestehend aus einer Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Assistenzärzten, psychologischen Psychotherapeuten und Psychologen, Sozialarbeitern, Fachkrankenschwestern, Ergotherapeuten, Physio- und Sporttherapeuten sowie einer Theatertherapeutin bietet eine umfassende Behandlung.

Zu Beginn der Behandlung erfolgt eine gemeinsame Bestimmung und diagnostische Einordnung der Probleme, sowie eine gemeinsame Festlegung von Behandlungszielen. Anschließend werden gemeinsam notwendige Maßnahmen zur Bewältigung der Probleme abgeleitet, wie zum Beispiel Aktivitätenaufbau oder der Abbau von Vermeidungsverhalten und die intensive Auseinandersetzung mit angstauslösenden Situationen.

Das Bezugspflegesystem stellt sicher, dass Sie während der Behandlungszeit einen kontinuierlichen Ansprechpartner haben. Die Sozialberatung hilft bei der Regelung sozialer Angelegenheiten.

Die Tagesklinik ist rollstuhlgerecht.

 

 

Tagesklinik am Landschaftspark

Herzbergstraße 82 – 84 (1. Etage)
10365 Berlin

Telefon 030 47 39 66 85 0
Telefax 030 54 72 29 95 70

E-Mail: tkal@keh-berlin.de