Notaufnahme: 030 5472 30 02

 

Herzbergstraße 79, 10365 Berlin, Tel.: 030 5472-0, Fax: 030 5472-2000

begleitende Angebote

KEH Haus 22

Trauerwegbegleitung der Stiftung EDKE
Patienten sind bei schweren persönlichen Erfahrungen nicht allein. Seelsorge und die qualifizierte Trauerwegbegleitung der Stiftung EDKE (Haus 67) helfen während und nach dem Krankenhausaufenthalt bei existenziellen Fragen.

 

KiTa »Waldhäuschen« KiTa »Waldhäuschen«

KiTa »Waldhäuschen«
Die zertifizierte KiTa »Waldhäuschen« liegt in einem großen Garten direkt an der Schafweide des „Landschaftsparks Herzberge“. Wir bieten für Kinder unserer Mitarbeiter einen bevorzugten Platz an.

Weitere Informationen erhalten Sie hier

 

LIS e. V.
Das Locked-In-Syndrom – eine Lähmung aller Gliedmaßen (Tetraplegie) bei erhaltenem Bewusstsein –kann als Folge eines Schlaganfalls, eines Unfalls oder verschiedener Krankheiten auftreten. Der Verein LIS e.V. mit Sitz in Haus 30 setzt sich dafür ein, dass eine möglichst frühe und intensive Rehabilitation und Therapie der Betroffenen erfolgt, durch die in vielen Fällen eine deutliche Verbesserung des Zustands erreicht werden kann.

 

Museum Kesselhaus Museum Kesselhaus

Museum Kesselhaus
Das Museum Kesselhaus (Haus 29) ist Teil des unter Denkmalschutz stehenden Gesamtensembles des Krankenhauses und wurde 1889 bis 1893 im Stil spätklassizistischer Backsteinarchitektur erbaut. Im Jahr 1999 gründeten Mitarbeiter des KEH eine Initiativgruppe, um das Kesselhaus zu erhalten. 2003 konnte der daraus entstandene Förderverein das Museum feierlich eröffnen. Neben der Nutzung für technische und baugeschichtliche Sammlung stehen die Räumlichkeiten für Wechselausstellungen von Künstlern und für Veranstaltungen zur Verfügung.