Notaufnahme: 030 5472 30 02

 

Herzbergstraße 79, 10365 Berlin, Tel.: 030 5472-0, Fax: 030 5472-2000

02.01.2018

Stationen

Station NE1

Die neurologische Abteilung verfügt über 26 vollstationäre Betten.

Zusätzlich stehen zehn Betten für die tagesstationäre Behandlung von Patienten mit chronischen Schmerzen zur Verfügung.

Im Anschluss an eine stationäre Behandlung ist eine ambulante Betreuung im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) möglich.

Unser hoch qualifiziertes Pflegepersonal arbeitet auf der Grundlage des Bobath-Konzeptes. Dieses Konzept wurde speziell zur Behandlung von Erkrankungen des Zentralen Nervensystems entwickelt. Es zielt besonders auf die Frührehabilitation von Schlaganfallpatienten durch angemessene therapeutische Aktivierung und Förderung sowie psychisch-geistige Unterstützung ab.

Ergänzt werden Pflege und Therapie durch:

  • integrierende und rehabilitierende Behandlungskonzepte: Pflege und Physiotherapie, Ergotherapie, Sprach- und Neuropsychologie
  • Pflege und Dokumentation nach validierten Standards
  • Organisation der ambulanten Weiterbetreuung durch häusliche Pflege in enger Zusammenarbeit mit dem Sozialdienst unseres Hauses
  • Die Schulung von Angehörigen der Patienten mit neurologischen Defiziten wie Lähmungen, Wahrnehmungsstörungen und Schluckstörungen.
  • Strikte Einhaltung hoher Hygienestandards bei Patienten mit entzündlichen Hirnhauterkrankungen