Notaufnahme: 030 5472 30 02

 

Herzbergstraße 79, 10365 Berlin, Tel.: 030 5472-0, Fax: 030 5472-2000

Ein Neubau entsteht

Um der bestätigten Kapazitätserhöhung Raum zu geben, wird ein moderner Neubau mit insgesamt 65 Betten, Räume für Sprechstunden und Medizinische Zentren auf unserem Klinikgelände errichtet. Die Computeranimation zeigt, wie das Gebäude aussehen wird.

 

Stand Juni 2018: Die Verbindung zwischen Neubau und Haus 3 ist hergestellt Juni 2018: Die Verbindung zwischen Neubau und Haus 3 ist hergestellt

 

Die Gerüste im vorderen Bereich sind schon vor längerer Zeit abgebaut worden. Für Handwerker und Bauleute besteht freier Zugang in den Innenbereich und der spätere Eingang für Patientinnen und Patienten lässt sich bereits gut erkennen.

 

Die Ausbauarbeiten auf den Etagen im Innenbereich schreiten voran. Schon lässt sich die großzügige Raumgestaltung für die medizinischen und pflegerischen Bereiche erkennen. 

 

Aktueller Stand der Bauarbeiten

Der Übergang zwischen Alt- und Neubau ist vorbereitet.

Baufortschritt im  März 2018

 

Ansicht Neubau

Baufortschritt Ende November 2017

 

 

Foto: Gesamtansicht an der Eingangsseite


 

Fertige Klinkerfront im seitlichen Bereich

Ende November 2017 ist die Klinkerfront des neuen Gebäudes weitgehend fertiggestellt. Bereits seit einiger Zeit wird auch im Innenbereich gearbeitet.

 

Foto: Klinkerfront an der Gebäudeseite

 

Neubau im September 2017

 

 

Foto: Ansicht Rückseite, von Haus 3 aus gesehen   

 

Richtfest am 31. Mai 2017

Seit der Grundsteinlegung im Oktober haben alle beteiligten Firmen, Architekten, Bauplaner und die vielfältigen Baugewerke kräftig Hand angelegt. Der fertige Rohbau wurde am 31. Mai 2017 beim Richtfest gefeiert. mehr lesen

Foto: Die Richtkrone schwebt bei herrlichem Sonnenwetter nach oben 

 

Stand der Bauarbeiten im April 2017

 

 

 

 

 

Stand der Bauarbeiten im April 2017

 

Grundsteinlegung am 26.Oktober 2016

Am Mittwoch, dem 26. Oktober 2016, fand die feierliche Grundsteinlegung in Anwesenheit von Bezirksstadtrat Winfried Nünthel, des Vorstandsvorsitzenden der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, Pastor Ulrich Pohl, und Vertretern der baubeteiligten Firmen und Institutionen statt.
mehr lesen   

 

Standort des Neubaus auf dem Krankenhausgelände Lageplan mit Neubau
Der Plan zeigt die Lage des Neubaus auf dem Gelände, der im Souterrain neben den notwendigen Technikräumen, das Diabeteszentrum mit Fußambulanz beherbergen wird. Im Erdgeschoss werden die Räume für das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ - derzeit in der Herzbergstraße 82) und weitere Sprechstunden entstehen. Im Obergeschoss finden die Neurologiestation sowie eine Kurzliegestation Platz und darüber zwei weitere Bettenstationen.

 

Etagenaufbau und Verbindung zu Haus 3 Etagenaufbau und Verbindung zu Haus 3