Notaufnahme: 030 5472 30 02

 

Herzbergstraße 79, 10365 Berlin, Tel.: 030 5472-0, Fax: 030 5472-2000

Station für Erwachsene mit Behinderung (EP2)

Visite auf der Station für Erwachsene mit Behinderung

Auf der Station für Erwachsene mit Behinderung werden Patienten mit Epilepsie und erhöhtem Hilfsbedarf bei der Bewältigung von Aufgaben des täglichen Lebens behandelt.

Ziel ist zunächst die Abklärung und differentialdiagnostische Einordung der Anfälle und deren Zuordnung zu einem speziellen Epilepsiesyndrom bzw. zu einem anderen Krankheitsbild. Für die darauf aufbauende Behandlung der oft schwer therapierbaren Epilepsien steht uns ein vielfältiges Behandlungsspektrum zur Verfügung (z.B. medikamentöse Behandlung, Vagus-Nerv-Stimulation, verhaltenstherapeutische Ansätze).

Weitere Informationenen finden Sie auf den Internetseiten des Epilepsie-Zentrums Berlin-Brandenburg, in das die Station eingebunden ist.

 

 

Für eine stationäre Aufnahme wenden Sie sich bitte an:

Casemanagerin

Frau Geelhaar

Rebekka Geelhaar

Montag bis Freitag

8.00 -16.00 Uhr

E-Mail: r.geelhaar@keh-berlin.de

Tel.: 030 / 54 72 35 54
Fax: 030 / 54 72 29 96 36

 

 

 

COVID-19: Häufige Fragen zum Klinikaufenthalt

Hinweis

Auf dieser Seite verwenden wir zur besseren Lesbarkeit das generische Maskulin. Damit meinen wir stets sämtliche Geschlechter.