Notaufnahme: 030 5472 30 02

 

Herzbergstraße 79, 10365 Berlin, Tel.: 030 5472-0, Fax: 030 5472-2000

Prächirurgische Epilepsiediagnostik

Visite in der prächirurgischen Epilepsiediagnostik

Im Bereich des Video-EEG-Intensiv-Monitorings, der räumlich an die Station EP3 angegliedert ist, findet die prächirurgische Epilepsiediagnostik statt.

Ziel ist die Abklärung, ob bei Patienten mit einer fokalen Epilepsie, bei denen mit einer medikamentösen Therapie keine Anfallsfreiheit erreicht werden kann, die Möglichkeit einer operativen Epilepsietherapie besteht.

Die diagnostischen und therapeutischen Eingriffe werden von unserem Kooperationspartner, der Klinik für Neurochirurgie - Charité Universitätsmedizin Berlin, durchgeführt. 

Aktuelle Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Epilepsie-Zentrums Berlin-Brandenburg, in das der Bereich eingebunden ist.

 

 

Für eine stationäre Aufnahme wenden Sie sich bitte an:

Case Management

Visual

Nicole Wieczorek

Montag bis Freitag

8.00 - 16.00 Uhr

E-Mail: n.wieczorek@keh-berlin.de

Tel.: 030 / 54 72 35 03
Fax: 030 / 54 72 29 51

 

 

 

Hinweis

Auf dieser Seite verwenden wir zur besseren Lesbarkeit das generische Maskulin. Damit meinen wir stets sämtliche Geschlechter.