Notaufnahme: 030 5472 30 02

 

Herzbergstraße 79, 10365 Berlin, Tel.: 030 5472-0, Fax: 030 5472-2000

Tagesklinik für Psychosomatik

Die Behandlungsschwerpunkte der Tagesklinik für Psychosomatik sind:

  • Belastungsstörungen und Erkrankungen im Zusammenhang mit Diabetes mellitus: »Psychodiabetologie«.
    Dieses Angebot richtet sich an Patienten, die im Rahmen ihrer Diabetes-Erkrankung Probleme mit der Krankheitsbewältigung haben. Das Spektrum reicht von schwer einstellbarem Zucker durch Angst vor Hypoglykämien über Depressionen bis hin zu Abhängigkeitserkrankungen.
  • Funktionelle, somatoforme und stressbedingte Störungen
    Hier geht es um Erkrankungen, bei denen Symptome und Beschwerden nicht ausreichend durch medizinische Befunde erklärbar sind und bei denen somatischemedizinische Behandlungen nicht den gewünschten Erfolg bringen (z.B. nicht-kardiale Brustschmerzen, nichtorganischer Schwindel, Reizdarm, Reizmagen, Reizblase usw.).
  • Belastungsstörungen und Erkrankungen im Zusammenhang mit chronischen körperlichen Erkrankungen: »Komorbidität«
    Dieses Angebot richtet sich an Patienten, die im Rahmen chronischer Erkrankungen (z. B. chronisch entzündliche Darmerkrankungen, Multiple Sklerose, Tumorerkrankungen u. a.) Probleme mit der Krankheitsbewältigung haben. Das Spektrum reicht von Angst vor dem Fortschreiten der Erkrankungen (»Progressionsangst«) bis hin zu Belastungsstörungen und Depressionen.

Ihre Behandlung erfolgt interdisziplinär durch Arztgespräche, psychotherapeutische Kleingruppen- und Einzeltherapien und der ganzheitlichen Krankheitsbewältigung durch Ressourcenaktivierung und Verbesserung des Lebensstils.

 

 

Tagesklinik für Psychosomatik

City Point Centrum für psychische Gesundheit (CPC)
Weißenseer Weg 111 (Roederplatz)
10369 Berlin

E-Mail: tkps-cpc@keh-berlin.de

Tel.: 030 / 54 72 43 80
Fax: 030 / 54 72 29 96 80

Sekretariat: Anke Bosse

   

E-Mail: a.bosse@keh-berlin.de

Tel.: 030 / 54 72 58 42
Fax: 030 / 54 72 29 94 43

 

 

 

Flyer City Point Center für psychische Gesundheit