Notaufnahme: 030 5472 30 02

 

Herzbergstraße 79, 10365 Berlin, Tel.: 030 5472-0, Fax: 030 5472-2000

Aus- und Weiterbildung

Das KEH ist ein Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Charité. Im BHZ können Ärzt*innen in Weiterbildung ein breites Wissen an psychiatrischer Diagnostik und Behandlung im stationären und ambulanten Bereich unter fachärztlicher Supervision erlangen. Das Behandlungszentrum hat eine einjährige Weiterbildungsermächtigung für Psychiatrie und Psychotherapie und in Kooperation mit der Abteilung für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik ist die gesamte psychiatrische Facharztweiterbildung möglich. Sie finden hier ein anspruchsvolles, interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten und eigenverantwortlichem Arbeiten, das nach neuestem Forschungsstand ausgerichtete Diagnostik und Behandlung von Menschen mit Entwicklungsstörungen bietet.
Psycholog*innen in Ausbildung zum bzw. zur Psychotherapeut*in (PT1 und PT2) sowie Studierenden der Psychologie und (Heil-)Pädagogik im Rahmen von Praktika eine Aus- und Weiterbildung bieten wir bei guter fachlicher Anleitung. Sie haben bei uns die Gelegenheit, die Besonderheiten in Diagnostik und Therapie unserer Klientel sowie die Arbeit im multiprofessionellen Team kennenzulernen und sich in ihrer eigenen Fachlichkeit zu entwickeln.

 

Sie haben die Möglichkeit der Promotion und Mitwirken an Versorgungsforschungsprojekten und Publikationen.

Neben der vollen Bandbreite an Störungsbildern aus der Psychiatrie bieten wir diverse Spezialsprechstunden und –angebote an, z. B. zu Autismus, FASD, Gedächtnis oder DBToP. Das BHZ ist sehr gut mit anderen nationalen und internationalen Zentren und Fachgesellschaften vernetzt und bietet eine sehr gute Arbeitsatmosphäre in einem multidisziplinären Team.
Wenn sie Fragen oder Interesse an der praktischen Tätigkeit oder einem studentischen Praktikum in unserem BHZ haben wenden sie sich bitte an unser Chefärztin-Sekretariat e.heinrich@keh-berlin.de

Informationen für ihre Bewerbung:

1. Ärzt*innen in Weiterbildung

Als Ärzt*in in Weiterbildung können Sie Ihre Weiterbildung für Psychiatrie und Psychotherapie am BHZ absolvieren und promovieren. Als Mentor*innen stehen Ihnen in diesem Bereich langjährig erfahrene Fach*ärztinnen zur Seite.

Schicken sie bei Interesse ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Approbationsurkunde und Zeugnissen an unser Chefärztin-Sekretariat e.heinrich@keh-berlin.de

2. Psycholog*innen in Ausbildung zum/zur Psychologischen Psychotherapeut*in

Als Psycholog*in mit Diplom oder Masterabschluss in Ausbildung zum/zur Psychologischen Psychotherapeut*in können sie in unserem Behandlungszentrum für psychische Gesundheit bei Entwicklungsstörungen im stationären und ambulanten psychiatrischen Setting die Praktika PT1 und PT2 absolvieren. Als Mentoren stehen ihnen Psychologische Psychotherapeut*innen zur Seite.

Schicken sie bei Interesse ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf mit Lichtbild und einer aktuellen Bescheinigung ihres Ausbildungsinstituts an unser Chefärztin-Sekretariat e.heinrich@keh-berlin.de
Bewerbungen für die praktische Tätigkeit können nur realisiert werden, wenn ein Kooperationsvertrag zwischen ihrem Ausbildungsinstitut und dem KEH besteht oder zustande kommt.

3. Studierende der Psychologie:

Für ein studentisches Praktikum mit einer Mindestdauer von 6 Wochen und mindestens 30 Std. Wochenarbeitszeit bieten wir in unserem Behandlungszentrum für psychische Gesundheit bei Entwicklungsstörungen im stationären psychiatrischen Setting eine Mentorenanleitung durch angestellte Dipl. Psycholog*innen bzw. M.Sc.Psychologie.

Schicken Sie bei Interesse Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Leistungsnachweisen für Studienmodule mit Basismodul für klinische Psychologie, gewünschtem Praktikumszeitraum, Nachweis für ein Pflichtpraktikum (s. rechtliche Grundlagen der Studienordnung) und einer aktuellen Immatrikulationsbescheinigung an unser Chefärztin-Sekretariat e.heinrich@keh-berlin.de

4. Studierende der Pädagogik:
Als Student*in der Erziehungswissenschaft oder Heilpädagogik haben Sie die Möglichkeit Ihr Praxissemester bei uns zu absolvieren. Sie erhalten Einblick in das pädagogische Arbeiten im ambulanten und stationären Bereich. Sie lernen pädagogische Behandlungsansätze kennen, sammeln Erfahrung im Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten und Krisenmanagement und erhalten Einblick in die psychiatrische Behandlung von Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung. Wir bieten zur Reflexion regelmäßige Anleitergespräche durch erfahrene Pädagog/-innen und pädagogische Praktikumsbegleitung im Stationsalltag.

Schicken sie bei Interesse ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Leistungsnachweisen, gewünschtem Praktikumszeitraum, Nachweis für ein Pflichtpraktikum (s. rechtl. Grundlagen der Studienordnung) und einer aktuellen Immatrikulationsbescheinigung an unser Chefärztin-Sekretariat e.heinrich@keh-berlin.de