Notaufnahme: 030 5472 30 02

 

Herzbergstraße 79, 10365 Berlin, Tel.: 030 5472-0, Fax: 030 5472-2000

15.09.2021

Arzt in Weiterbildung oder Facharzt für Neurologie (m/w/d)

Für unser Epilepsie-Zentrum am Standort Berlin suchen wir für das Institut für Diagnostik der Epilepsien zum 1. Oktober 2021, vorerst befristet auf zwei Jahre mit einem Stellenanteil 80-100 Prozent, Verstärkung

Ihre Aufgaben: vielseitig und verantwortungsvoll

  • Ärztliche Versorgung von Patienten mit Epilepsie im stationären Bereich
  • Teilnahme an neurologischen Bereitschaftsdiensten

Ihr Profil

  • Erfahrungen in der klinischen Epileptologie; EGG-Kenntnisse von Vorteil
  • Abgeschlossene Promotion, deutsche Approbation und Interesse an weiterer wissenschaftlicher Arbeit erwünscht, aber nicht Voraussetzung

Das Besondere an uns: Die Vielfalt und die attraktiven Arbeitsbedingungen

  • Interessantes, vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet
  • Voraussetzungen zum EEG-Zertifikat (Dt. Ges. f. Klin. Neurophysiologie) und Zertifikat „Epileptologie" (Dt. Ges. f. Epileptologie) können erworben werden
  • Über die engen personellen und strukturellen Verbindungen zur Charité – Universitätsmedizin Berlin bestehen Möglichkeiten zur wissenschaftlichen Arbeit im klinischen Bereich
  • Angenehmes Arbeitsklima in Zusammenarbeit mit erfahrenen, berufsgruppenübergreifenden, leistungsorientierten Teams
  • Unternehmensgeförderte interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des DWBO
  • Urlaub über dem gesetzlichen Mindesturlaub (30 Tage)
  • Möglichkeit einer Betreuung Ihrer Kinder in unserer nahe gelegenen Kita

Als Institution mit evangelischer Prägung legen wir Wert darauf, dass unsere Mitarbeiter den diakonischen Auftrag vertreten und an seinen Zielen mitarbeiten.

Sie sind neugierig auf uns? Bewerben Sie sich – Wir freuen uns auf Sie!

Wenn Sie an unseren Aufgaben aktiv mitwirken möchten, freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen. Diese senden Sie bitte postalisch an Epilepsie-Zentrum Berlin-Brandenburg, Herzbergstr. 79, 10365 Berlin oder per E-Mail an bewerbung@keh-berlin.de.

Haben Sie noch Fragen?

Für Rückfragen steht Ihnen Prof. Dr. Martin Holtkamp, Medizinischer Direktor des Epilepsie-Zentrums Berlin-Brandenburg, unter der Telefonnummer (030) 5472 3501 sowie per E-Mail unter c.hegemann@keh-berlin.de gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen über das Epilepsie-Zentrum Berlin-Brandenburg finden Sie auf unserer Homepage www.ezbb.de.

 

 

COVID-19: Häufige Fragen zum Klinikaufenthalt

Hinweis

Auf dieser Seite verwenden wir zur besseren Lesbarkeit das generische Maskulin. Damit meinen wir stets sämtliche Geschlechter.