Notaufnahme: 030 5472 30 02

 

Herzbergstraße 79, 10365 Berlin, Tel.: 030 5472-0, Fax: 030 5472-2000

04.01.2016

Psychiatrisch-psychosomatische Tagesklinik

Visual Tagesklinik, Haus 23

Körper und Seele bilden eine Einheit. Chronische oder schwere Erkrankungen, wie Tumorerkrankungen und ihre Bewältigung stellen nicht nur physische sondern auch psychische Belastungsfaktoren für den Menschen dar.

In der Psychosomatik werden körperliche, psychische und soziale Faktoren erfasst, um sie gezielt durch moderne, ganzheitliche Therapieangebote wieder in Einklang zu bringen.

 

Visual Gruppentherapie

Das multiprofessionelle Team der Tagesklinik in Haus 23 behandelt Patienten  

  • die zur Bewältigung chronischer oder schwerer Erkrankungen (Herzerkrankungen, Magen- Darmerkrankungen, Stoffwechselstörungen wie Diabetes mellitus oder auch Tumorerkrankungen) ein spezialisiertes Therapieangebot benötigen
  • die unter belastenden Symptomen leiden (Schmerzen, Schwäche etc.), deren Ursachen nicht oder noch nicht gefunden werden konnten bzw. die mit ausschließlich körper-medizinischen Maßnahmen nicht zufriedenstellend zu behandeln sind
  • bei denen die Belastung durch eine körperliche Erkrankung zu psychischen Störungen, wie z. B. Depressionen oder Angststörungen, geführt hat.

Das multimodale Therapieangebot beinhaltet u.a. medikamentöse Behandlung, Psychotherapie (kognitive Verhaltenstherapie), Ergo-, Physio- und Tanztherapie sowie eine Vielzahl weiterer Verfahren. Daneben besteht eine enge Kooperation mit der Abteilung für Neurologie, Fachbereich "Spezielle Schmerztherapie" sowie interdisziplinär mit unterschiedlichen Fachbereichen, wie Innere Medizin, Epileptologie und Chirurgie.