Notaufnahme: 030 5472 30 02

 

Herzbergstraße 79, 10365 Berlin, Tel.: 030 5472-0, Fax: 030 5472-2000

01.06.2015

Modernste Behandlungsmethoden gegen neurologische Erkrankungen

Neurologische Erkrankungen galten lange Zeit als nur schwer oder gar nicht behandelbar. Dies hat sich in den letzten Jahren mit der Entwicklung modernster diagnostischer und therapeutischer Verfahren grundlegend gewandelt.

Wir bieten Diagnostik und Therapie sämtlicher neurologischer Erkrankungen an.
Einen wesentlichen fachlichen Schwerpunkt bildet Erkrankungen des Hirnkreislaufs (Schlaganfälle).

Weiterhin behandeln und beraten wir Patienten in der "Spezialambulanz für Erkrankungen des Hirnkreislaufs“ sowie in der Schmerzsprechstunde. Es erfolgen vorstationäre neurosonografische- / neurophysiologische Untersuchungen.

Moderne Methoden der Neuropsychologie, Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie helfen, eingeschränkte Fähigkeiten wiederzuerlangen. In vielen Fällen kann somit die erforderliche frührehabilitative Komplexbehandlung bereits in der Akutklinik beginnen.

Wir verfügen, in enger Kooperation mit anderen Abteilungen, über die entsprechende technische Ausstattung, um unseren Patienten eine optimale Behandlung für ein breites Spektrum neurologischer Erkrankungen anbieten zu können.

  • Computertomographie
  • Kernspintomographie inkl. Diffusions- und Perfusionswichtung sowie MR-Angiografie
  • Extra- und transkranielle Duplexsonografie
  • Direktionale extra und transkranielle Dopplersonografie inkl. Mikroemboliedetektion
  • Cerebrale Angiografie (digitale Subtraktionsangiogafie, DSA)
  • Elektroneuro- und myografie
  • Messung evozierter Potentiale
  • Transkranielle Magnetstimulation
  • EEG
  • Liquordiagnostik