Notaufnahme: 030 5472 30 02

 

Herzbergstraße 79, 10365 Berlin, Tel.: 030 5472-0, Fax: 030 5472-2000

25.04.2016

Leistungsspektrum

Unsere Abteilung gehört zu einer der wenigen Einrichtungen Deutschlands, die das gesamte Spektrum der diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten für Menschen mit Epilepsie anbietet.

Dazu gehört auch die Diagnostik und Beratung nach ersten Anfällen und die Differentialdiagnostik bei unklaren Anfallsereignissen (dissoziative Anfälle, Synkopen u.ä.). 

Zum Behandlungsspektrum gehören unter anderem:

  • individualisierte medikamentöse Behandlung
  • Epilepsiechirurgie, Neurostimulation (z.B. Vagus-Nerv-Stimulation, Tiefe Hirnstimulation)
  • verhaltensmedizinische Interventionen (z.B. Anfallsselbstkontrolle, Psychotherapie)
  • Neuropsychologie, Beratung und Unterstützung bei sozialmedizinischen Fragestellungen (spezialisierter Sozialdienst)
  • Ergo-, Logo- und Physiotherapie

Unser integratives Behandlungskonzept zielt darauf ab, die Kompetenz unserer Patienten und ihrer Angehörigen im Umgang mit der Epilepsie zu stärken. Dabei unterstützen uns die anderen Abteilungen des Hauses und die im Netzwerk des Epilepsie-Zentrums Berlin-Brandenburg zusammengeschlossenen Einrichtungen (Fachkliniken, niedergelassene Fachärzte, Einrichtungen zur medizinischen, beruflichen und sozialen Rehabilitation, Selbsthilfegruppen).