Notaufnahme: 030 5472 30 02

 

Herzbergstraße 79, 10365 Berlin, Tel.: 030 5472-0, Fax: 030 5472-2000

Krankenpflegeschule

Visual Zertifikat "Gesunde Schule"

„Pflege ist Kopf-, Herz- und Handwerk. Professionell pflegen kann nur, wer auf der Höhe des aktuellen Wissens ist."(aus „Pflege heute“)

Ein engagiertes Team aus Lehrerinnen, Schulpraxisanleiterinnen und PraxisanleiterInnen sowie das evangelische Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge (KEH) stehen hinter unserer Krankenpflegeschule und unserer Ausbildung.

Das KEH hat es sich zur Aufgabe gemacht, jungen Menschen eine fachlich fundierte und von christlichen Werten geleitete Ausbildung zu vermitteln.

Die Krankenpflegeschule kann auf mehr als einhundert Jahre erfolgreicher Pflegeausbildung als staatlich anerkannte Ausbildungsstätte zurückblicken. Trotz Veränderungen der Ausbildungsbedingungen blieb sie stets ihrer christlichen Werteorientierung treu und stellt sich auch künftig den Herausforderungen der Zeit.

Die Auszubildenden lernen das erworbene Wissen zum Wohle des Patienten praktisch umzusetzen  und unterstützen dabei die Stationsteams. „Vor allem aber ist es unser Ziel, dass wir die richtige Pflege erlernen. So tun wir unser Bestes in Theorie und Praxis, zwischen Pflegestandard und Pflegehandeln für das, was wir als das Wichtigste in unserem Beruf erachten: die Patienten!“ (Auszubildende Marie L. und Manja W.)

Die Krankenpflegeschule steht für ein gutes Miteinander von Lehrenden und Lernenden. Durch Gruppenarbeiten, gemeinsame Veranstaltungen und Rüstzeiten wird der Kurszusammenhalt hergestellt und gefestigt. Hinzu kommen die regelmäßigen Lerngespräche zwischen Lehrern und Auszubildenden, die zur Reflexion, zur Optimierung der Leistungen und der Beurteilung der persönlichen Kompetenzen der Auszubildenden führen sollen. So werden Kommunikationsmethoden, Teamfähigkeit und Konfliktmanagement gefördert. „Kommunikation ist mehr als Reden“ (Ruth Pink)

Die Initiative der Auszubildenden ist ausdrücklich erwünscht. Die gewählten Vertrauensschüler und Auszubildendenvertreter vermitteln zwischen Lehrern, Praxisanleitern oder anderen Auszubildenden mit dem Ziel, das Ausbildungskonzept weiterzuentwickeln und eine gute Lernatmosphäre zu schaffen.

„Glauben heißt, durch den Horizont blicken." (afrikanisches Sprichwort)

Das KEH ist mit seiner Krankenpflegeschule Mitglied im Christlichen Schulverband für Gesundheitsberufe Berlin e.V. (CSG). Neben dem fachlichen Austausch und der Fortbildung von Lehrkräften finden in größeren Abständen auch Veranstaltungen für Auszubildende statt. Die Einrichtungen stellen sich gegenseitig Praktikumsplätze zur Verfügung und arbeiten auf der Grundlage eines gemeinsam entwickelten Curriculum. Weiter Informationen unter www.csg-berlin.de 

Durch die Zusammenarbeit mit der Evangelischen Hochschule Berlin (EHB) besteht die Möglichkeit Pflege zu studieren.