Notaufnahme: 030 5472 30 02

 

Herzbergstraße 79, 10365 Berlin, Tel.: 030 5472-0, Fax: 030 5472-2000

09.03.2016

Geriatrie mit Frührehabilitation

In guten Händen

Die Geriatrie, auch Altersmedizin genannt, ist ein typisches Querschnittsfach. Wir behandeln ältere Patienten (in der Regel „70+“) mit neurologischen und internistischen aber auch mit orthopädischen, chirurgischen und rheumatologischen Erkrankungen sowie psychiatrischen Diagnosen. Darüber hinaus kümmern wir uns um schmerztherapeutische und palliativmedizinische Fragestellungen.

Nicht nur die Heilung von Akutkrankheiten steht für uns im Mittelpunkt, sondern insbesondere die Förderung der Fähigkeiten, die man für einen weitgehend selbstständig geführten Alltag braucht.

Unser Behandlungskonzept orientiert sich an den körperlichen, seelischen, geistigen und sozialen Bedürfnissen unserer Patienten. Unser Ziel ist es, die Lebensqualität und Selbstständigkeit so weit wie möglich wiederherzustellen bzw. zu erhalten.

Sollte nach Abschluss der Behandlung eine Rückkehr in das häusliche Umfeld nicht möglich sein, organisieren wir die weitere Versorgung (z.B. stationäre Pflege, betreutes Wohnen etc.) ausgerichtet an den Bedürfnissen und Wünschen unserer Patienten. Gerne integrieren wir die Angehörigen durch Beratung und Schulung in den Rehabilitationsprozess.

In Abstimmung mit dem Berliner Geriatriekonzept erfüllt unsere Abteilung die Aufgabe eines regionalen geriatrischen Zentrums.

Die stationäre Behandlung erfolgt im Haus 2 auf den Stationen GE01 und GE03.