Notaufnahme: 030 5472 30 02

 

Herzbergstraße 79, 10365 Berlin, Tel.: 030 5472-0, Fax: 030 5472-2000

01.09.2015

Ausbildung Operationstechnische Assistenz (OTA)

OP-Team bei einer Operation OP-Team

Im Evangelischen Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge (KEH) besteht die Möglichkeit, sich in Zusammenarbeit mit Gesundheitsakademie Berlin-Buch zur Operationstechnischen Assistentin / zum Operationstechnischen Assistenten (OTA) ausbilden zu lassen.

Insgesamt stehen 2 Ausbildungsplätze zur Verfügung.

Die / der OTA übernimmt in verschiedenen Fachbereichen alle im Zusammenhang mit einem operativen Eingriff stehenden Betreuungsaufgaben der Patienten. Dazu gehören die Vorbereitung des OP-Saals, Vorbereitung der für den Eingriff benötigten Geräte, Instrumente und Materialien, die Übernahme und Lagerung der Patienten, die Assistenz während der Operation sowie die Nachbereitung des OP-Saals.
Die Arbeit erfolgt im OP-Team und setzt Einsatzbereitschaft, physische und psychische Belastbarkeit sowie Teamfähigkeit und Einfühlungsvermögen in das Erleben der Patienten voraus.

Die praktische Ausbildung erfolgt im Wesentlichen im OP-Bereich und in der Funktionsdiagnostik des KEH. Die theoretische Ausbildung findet in der Gesundheitsakademie in Berlin-Buch statt.

Ausbildungsbeginn:  01.04.2016

Bewerbungszeitraum:  01.09.2015 – 15.12.2015

Zugangsvoraussetzungen:

  • guter mittlerer Schulabschluss bzw. ein gleich- oder höherwertiger Abschluss
  • gesundheitliche Eignung (körperliche und psychische Belastbarkeit)
  • gutes Kommunikationsverhalten
  • Erfahrungen aus einem mindestens 2-wöchigen Praktikum im OP-Saal
  • Identifikation mit den Zielen eines Diakonischen Krankenhauses

Weitere Informationen unter Akademie der Gesundheit/Berufliche Ausbildung/Operationstechnische Assistenz 

Ausbildungsentgelt:

  • 1. Ausbildungsjahr: 680 €
  • 2. Ausbildungsjahr: 730 €
  • 3. Ausbildungsjahr: 775 €

Darüber hinaus erhalten die Auszubildenden Schicht- und Feiertagszuschläge sowie Sonderzahlungen gemäß AVR (O).